Baareba

djfklsdjkf

Weinbau in Baar - frisch aufgelebte Tradition!

 

Seit dem 14. Jahrhundert wird in Baar Weinbau betrieben. Damals wurde der Wein für das Kloster Kappel gekeltert.

Als Ende des 19. Jahrhunderts die Reblaus nach Europa kam, wurden auch die Reben der Familie Hotz und allen anderen Baarer Winzer zerstört.

2015 - Etwas über 100 Jahre nach dem die Reblaus alle Rebstöcke zerstörte, pflanzten wir 6000 Rebstöcke an unseren sonnigen Südhängen.

 

 

 

  

Der erste Wein - Im Jahr 2016 fand unsere erste Weinlese bei Cabernet Jura statt. Der Jahrgang 2016 kommt im Mai 2018 in den Verkauf.

 

Das spezielle Jahr 2017 - Nach extrem frühem Austrieb Anfang April erfroren alle jungen Triebe aufgrund mehrerer Frostnächte mit bis zu -6°C. Rund drei Wochen später trieben die Nebenaugen unserer kräftigen Rebstöcke wieder aus. Dank dem warmen und sonnigen Sommer 2017 durften wir trotz schlechter Vorzeichen einen mittelgrossen Ertrag ernten, bei bester Qualität. 

Die Weissweine Johanniter und Muscaris vom Jahrgang 2017 kommen im Mai 2018 in den Verkauf. Vom Cabernet Jura bauen wir einen Teil der Ernte im Barrique aus.

Familie Hotz, Hotzenhof, Hof-Märcht Deinikon 11, 6340 Baar, Tel: 041 766 16 00, info@hotzenhof.ch